Gesundheits- und Krebsvorsorge für den Mann bis 45 Jahre

Die Vorsorgeuntersuchungen bei jüngeren Männern (bis 45 Jahre), die z. B. eine hohe Prostatakrebs-Vorbelastung in der Familie haben, werden leider nicht von den Krankenkassen erstattet und müssen privat getragen werden.

Hodenkrebs: Hodentumormarker

Hodenkrebs tritt zwischen dem zwanzigsten und vierzigsten Lebensjahr am häufigsten auf. Besonders sind junge Männer betroffen, die in ihrer Kindheit einen Hoden-Hochstand hatten. Unfruchtbarkeit ist ein weiterer Risikofaktor, außerdem tritt Hodenkrebs familiär gehäuft auf. Im frühen Stadium liegt die Heilungsrate von Hodenkrebs bei nahezu 100 Prozent.

Symptome können Schwellungen oder schmerzhafte Knoten im Bereich des Hodens sein. Diese sollten von einem Urologen untersucht werden. Zur Diagnosestellung dienen Blut- und Ultraschalluntersuchungen sowie eine Gewebeentnahme.

Bestätigt sich die Diagnose Hodenkrebs, muss oft der (oder gegebenenfalls die) betroffene Hoden entfernt werden. Da die Fruchtbarkeit gefährdet sein kann, können betroffene Männer vor der Behandlung für eine spätere Kinderwunschbehandlung Spermien einfrieren lassen. Je nach Befund kann eine Strahlentherapie bzw. Chemotherapie angezeigt sein.

Vorbeugend können Männer im Alter zwischen 14 und 45 Jahren einmal im Monat ihre Hoden auf Verhärtungen abtasten. Eine gesetzliche Früherkennung gibt es nicht. Bei erhöhtem Erkrankungsrisiko kann eine jährliche Ultraschallkontrolle beim Urologen zur Früherkennung erfolgen.

Bei Patienten mit Verdacht auf Hodentumor können Serumtumormarker (AFP, bHCG, LDH) bestimmt werden. Sind die Werte auffällig, ist eine histologische Diagnose unabdingbar.

Dr. Jandaly
Karlstraße 20
70794 Filderstadt


0711/ 7079554 0711/ 7079547 info@mein-urologe-filderstadt.de


Sprechzeiten
Mo Di Mi Do Fr

Kontakt

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular

Vorbestellen

Service

Anamnese­bogen Rezept anfordern Überweisung anfordern

Social Media

Sprechzeiten

Mo Di Mi Do Fr

Webseite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.